Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.190 mal aufgerufen
 Treffpunkt
klaus ( Gast )
Beiträge:

18.08.2015 08:55
dnf antworten

hallo,
ich hab gehört, das es in braunschweig einen spieler gab der in der letzten runde am letzten korb, nach seinen drive von tee dnf gemacht hat!

es macht schon sehr den anschein das es bewusst gemacht wurde um das rating zu schützen. ich finde das sowas von unsportlich, nicht nur das er damit meiner meinung nach nicht die sportliche leistung seiner mitspieler anerkennt, er nimmt auch noch einen anderen spieler den startplatz weg, der wohl bis zum ende gespielt hätte und gerne ein paar punkte gesammelt hätte!

wir wollen seriöser und professioneller werden und dann sowas, in welcher sportart verlässt man einfach das spielfeld, weil man scheiße spielt, ich finde sowas sollte konsequenzen haben!

georg ( Gast )
Beiträge:

19.08.2015 17:57
#2 RE: dnf antworten

recht haste, absolut

MK ( Gast )
Beiträge:

19.08.2015 18:08
#3 RE: dnf antworten

Leider gibt es genügend Beispiele in der Leichtatletik wo die 'Sportler' (Speer, Hammer, Kugelstoss,...) nach einer schlechten Leistung den Wurf, Stoss,... ungültig machen. Ist dort leider völlig normal.

Regeln sind für alle da ( Gast )
Beiträge:

19.08.2015 22:53
#4 RE: dnf antworten

Falls das so war, hätte der Flight das dem TD melden und dieser einen Code 888 reporten müssen.

Markus ( Gast )
Beiträge:

20.08.2015 21:39
#5 RE: dnf antworten

Wenn das echt so war, wäre eine Meldung sicher super. Aber so ganz generell, interessiert mich auch der Name. So jemanden sollte man einfach meiden...

TorbenC Offline

Scheibenwerfer

Beiträge: 2

22.08.2015 18:40
#6 RE: dnf antworten

@MK

Was hat das absichtliche ungültig machen von schlechten Versuchen in der Leichtathletik denn nun damit zutun?
Es gibt dort weder eine Art Rating, das man dadurch schützen könnte, noch irgendwelche Nachteile für die anderen Sportler. Im Gegenteil, denn bei gleicher Weite entscheidet der zweitbeste Versuch. Und wer da ein X stehen hat, der verliert auch gegen eine eher schlechte Leistung..
Außerdem beschleunigt es den Wettkampf (besonders bei "kleineren" Veranstaltungen, wo mit Maßband gemessen wird), da nicht extra ein offensichtlich schlechterer Versuch gemessen werden muss.


Schöne Grüße
Torben :)

klaus ( Gast )
Beiträge:

23.08.2015 12:36
#7 RE: dnf antworten

es ist ja jetzt auch egal wer es war, ich hab extra keinen namen genannt, nur generell sollte da eine regelung gefunden werde! es ist nicht das erste mal dass ich sowas erlebt oder gehört habe, das spieler nur um ihr rating zu schützen dnf machen.

Matthias #6 ( Gast )
Beiträge:

25.08.2015 11:46
#8 RE: dnf antworten

Dafür gibt's die 888:
http://www.pdga.com/ratings-manipulation-addressed

Sollte in Zukunft mehr Berücksichtigung finden, weil es inzwischen recht häufig vorkommt (und auch wir Funaten es beim letzten Mal beim persönlichen Ansprechen, aber ohne Sanktionen, belassen haben).

JD ( Gast )
Beiträge:

25.08.2015 11:59
#9 RE: dnf antworten

Als TD hatte ich mal 3 DNFs während eines Turniers. Besorgt habe ich mich bei allen 3 Spielern nach dem Grund erkundigt. Die Antworten haben mich richtig umgehauen:

Der erste Spieler sagte ganz offen, dass er sein Rating nicht beschädigen wollte. Vorher hatte ich alles getan und war stolz darauf ihm als weitgereisten Ausländer einen Startplatz zu ermöglichen!
Der zweite Spieler bedauerte, dass nach der ersten Runde das persönliche Befinden nicht so prickelnd war und man nun keine Lust mehr hatte, andere nicht runterziehen wollte etc. Toll, dann buche doch bitte nächstes Mal ein Wellness-Wochenende!
Der dritte Spieler hatte wirklich Schmerzen und musste um seine Gesundheit zu schonen aufgeben. Das tut mir sehr leid für ihn und ist gleichzeitig völlig OK für mich, denn für solche Fälle ist ein DNF vorgesehen.

Voll mit angestautem Frust stöberte ich abends stundenlang in US-Foren um zu schauen, wie unsere amerikanischen Vorreiter mit solchen Situationen umgehen: Damals wurden die ungerechtfertigten DNFs heiß diskutiert und als zunehmend bekanntes Schlupfloch empfunden um das PDGA Rating zu schützen. Aber es gab keine Lösung.

Vor Beginn der Saison 2013 führte die PDGA dann den Code 888 ein. Eine gute Lösung finde ich:
http://www.pdga.com/ratings-manipulation-addressed

Gast ( Gast )
Beiträge:

30.08.2015 15:53
#10 RE: dnf antworten

Mindestens 1 Spieler hat dem TD die Situation berichtet.

Gast ( Gast )
Beiträge:

30.08.2015 16:12
#11 RE: dnf antworten

Zu dem Vorfall ist zu bedenken:
1. laut Aussage des Spielers das erste Mal in 20 Jahren DNF
2. er gab dem Flight nicht an, was der Grund ist, sondern enschuldigte sich mit den Worten "... Ich bin es nicht wert mit euch zu Ende zu spielen..." Und das mit Tränen in den Augen.
3. ich frage mich: ist psychischer Stress oder psychische Überlastung auch als eine "Krankmeldung" zu werten?

Mein erster Eindruck nach dem DNF: Sprachlosigkeit/ "finde ich scheiße" und "was muss man sich selbst für nen Druck auflegen um so zu reagieren?" Eigentlich schon Strafe genug und an ein Rating schonenden Hintergrund hab ich überhaupt nicht gedacht.
Im Nachhinein allerdings glaube ich dass dies sicherlich auch ein Grund gewesen sein könnte. Aber vielleicht wollte der Spieler einfach nur nicht dass seine Ergebnisse veröffentlicht werden aus Scham (?)
Ich würde hier Gnade vor Recht ergehen lassen und: Ich werde ihm dies auch persönlich sagen!

Software  »»
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen