Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 746 mal aufgerufen
 Treffpunkt
Hessel Bächer Offline

Scheibenwerfer

Beiträge: 68

01.10.2012 17:54
RE: Spirit oder Anonymität antworten

Hier noch einmal ein paar Gedanken zur Anonymität in diesem Forum:

DiscGolf ist in vielerlei Hinsicht ein besonderer Sport. Besonders bemerkenswert finde ich den "Spirit", der im DiscGolf herrscht. Wir spielen ohne Schiedsrichter und regeln unsere Probleme auf dem Kurs innerhalb der Gruppe. Officials oder TDs werden meist nur zugezogen um Unklarheiten bei der Regelauslegung zu klären, nicht etwa weil Streit zwischen den Spielern zu schlichten wäre. Das ganze Geschehen bei Turnieren ist von großem gegenseitigen Respekt geprägt, der unabhängig von Alter, Geschlecht oder Leistungsstärke jeder Mitspielerin und jedem Mitspieler entgegengebracht wird.

Im weltweiten Netz gibt es diesen "Spirit" nicht. Hier ist Anonymität die Regel und wird auch nur zu gerne genutzt um in ihrem Schutz die Leute anzugreifen, zu beleidigen oder sonst irgendwie schlecht aussehen zu lassen, mit denen man meint eine Rechnung offen zu haben. Ich meine selbstverständlich nicht die Anonymität, die es oft erst möglich macht auf Missstände hinzuweisen und Kritik auch dann anzubringen, wenn ohne sie unangemessene Konsequenzen drohen (bekanntestes Beispiel sind hier sicher die versch. "--Leaks"-Varianten).

Mit einem DiscGolf-Forum bewegen wir uns nun in beiden Welten und müssen uns entscheiden welche Spielregeln wir einhalten wollen: die des DiscGolfs, oder die des Internets. Für mich ist diese Frage leicht zu beantworten: Die unseres Sports! Es ist unser Forum und es sind unsere Regeln!

Ich bin deshalb erstens dafür, dass hier im Forum nur angemeldete Teilnehmer aktiv werden können! Ich bin zweitens dafür, dass persönliche Kritik an Spielern/Organisatoren/Veranstaltern und Funktionären nur von solchen Teilnehmern akzeptiert wird, die mit ihrem Klarnamen (oder klar zuzuordnenden Nicknames) zu ihren Beiträgen stehen. Ausnahmen für anonyme Posts unter den oben genannten Kriterien sollten selbstverständlich möglich sein (auch wenn die Meinungsfreiheit durch diese Regelungen sicher nicht gefährdet wird).

Der Spirit of the Game ist das Wertvollste was unser Sport zu bieten hat. Wir sollten versuchen, den auf allen Ebenen, im persönlichen Umgang miteinander, aber auch in unserem Forum hochzuhalten. Also meldet Euch: kommentiert, regt an, kritisiert, lobt - aber steht mit eurem (einem) Namen auch dafür ein!

SozialTedagoge Offline

Scheibenwerfer

Beiträge: 3

02.10.2012 09:11
#2 RE: Spirit oder Anonymität antworten

Hallo zusammen,

ich folge dem Aufruf von Kerstin und Frank und hoffe, dass auch andere Discgolfer sich aktiv und namentlich am aktuellen Diskurs beteiligen. Ich persönlich bevorzuge es, von jemandem kritisiert zu werden, der zu seiner Meinung steht und mir diese auch geraderaus sagt. Und die Leute, die zu feige sind, ihr Gemecker zu signieren, finden sowieso kein Gehör.
Wir alle haben Meinungen und Aspekte, die unseren Sport betreffen und nur durch einen öffentlichen und ernsthaften Diskurs bringen wir bisherige Entwicklungen weiter voran und können gemeinsam nach Verbesserungen streben.
Ich hoffe, dass sich im Laufe der Zeit mehr und mehr Discgolfer nicht nur für ihre eigenen Belange interessieren, sondern auch aktiv werden, ihre Meinungen kund tun und dadurch der Entwicklung unseres Sports weiteres Leben einhauchen.
Beste Grüße aus Reutlingen,
Ted

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

02.10.2012 12:32
#3 RE: Spirit oder Anonymität antworten

Anmerkung der Moderation:
Und los gehts - wer anonym nur beleidigt und keinen Sinn beiträgt wird gelöscht.

Wenn zuviel gelöscht werden muss, gibts irgendwann kein anonym mehr.
Wär doch schade, oder?

Schönen Tag noch
Kerstin


[ Editiert von Administrator ker lueck am 02.10.12 15:07 ]

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen