Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 445 mal aufgerufen
 Treffpunkt
DirkB Offline

Scheibenwerfer

Beiträge: 1

20.11.2017 16:13
GT Punkte antworten

Hallo,
was passiert mit den GT Punkten wenn ich in einer anderen Division spiele als im Vorjahr?

Masters nach Grandmaster?

Masters nach Open?

Grüße vom Niederrhein

OSch8 Offline

Scheibenwerfer

Beiträge: 41

21.11.2017 21:03
#2 RE: GT Punkte antworten

Hallo Dirk,

deine innerhalb des 12-Monats-Wertungsraums dann vorhandenen Punkten werden "tutti completti" in die Open bzw. Grandmaster übertragen und daraus entsprechend dein Rang in der Open-/Grandmaster-Wertungsliste ermittelt werden (aktuell: in GM Rang 26, Open Rang 23).
Für welchen Wechsel Du dich auch immer entscheiden würdest, jede Entscheidung würde eine Unzulänglichkeit des aktuellen Wertungssystems offen legen:
1. Nach einem Wechsel in die GM würdest Du einen deutlich tieferen Rang einnehmen als es deiner Leistungsstärke relativ zu einigen vor Dir geführten GM-Spielern (Das ist meine subjektive Einschätzung.) Es bräuchte erst einige Turniere um Dich dorthin zu bringen, wo Du im relativen Gefüge der GM-Spieler wirklich zu vermuten wärst.
2. Nach einem Wechsel in die Open würdest Du (zumindest bei den ersten B-Turnieren der jungen Saison) bei der Anmeldung in den Kreis der qualifizierten Anmelder aufgenommen, wo Du - relativ zu den sehr viel besseren Open-Aspiranten - nicht hingehörst. (Das weißt Du selbst und dazu bedarf es keiner subjektiven Einschätzung.) Folglich würdest Du anfangs einen Open-Spieler aus der Liste der Qualifizierten verdrängen. Mit zunehmender Zahl gespielter Turniere wird sich dieses Missverhältnis auflösen, weil deine Punkteausbeute deutlich geringer ausfallen dürfte als die anfangs benachbarten Open-Spieler.

Und wie kommen diese Unzulänglichkeiten zustande?
Dazu möchten doch bitte die wenigen verbliebenen Lesern dieses Forums Erklärungen abgeben.

Dirk, ich wünsche Dir eine gute Entscheidung, solltest Du die Flucht aus der Master-Division in die Tat umsetzen.

Freundlich grüßt Dich

Oliver (auch mit "flüchtigen" Gedanken im Kopf)

DirkB ( Gast )
Beiträge:

22.11.2017 12:29
#3 RE: GT Punkte antworten

Vielen Dank für die Antwort.
Ich hoffe das ich die richtige Entscheidung treffe. Leider wird es immer schwieriger werden einen Startplatz zu erhalten wenn man nicht ganz oben mitspielt, gerade jetzt nachdem die Major abgesagt wurde. Das bedeutet auch das man nicht viele Punkte sammeln kann und somit auch nicht weiter in der Rangliste nach oben klettert.

Wänä ( Gast )
Beiträge:

09.12.2017 12:00
#4 RE: GT Punkte antworten

Zitat von OSch8 im Beitrag #2

Und wie kommen diese Unzulänglichkeiten zustande?
Dazu möchten doch bitte die wenigen verbliebenen Lesern dieses Forums Erklärungen abgeben.



Das System bevorzugt ganz klar die Spieler, die viele Turniere spielen. Wer viele Punkte auf vielen Turnieren sammeln kann, hat eindeutig einen Vorteil vor Spielern die nur wenige Turniere spielen. Im Prinzip ist dies ein Punktesammelsystem ohne Anspruch auf eine, der Spielstärke gerechte und faire Wertung.

Ein Rating wie bei der PDGA wäre gerechter und würde die wahre Spielstärke besser wider spiegeln. Auch das System der PDGA ist nicht perfekt, aber besser.

Frohe Weihnachten und guten Rutsch ;)

Gast ( Gast )
Beiträge:

09.12.2017 15:40
#5 RE: GT Punkte antworten

Da möchte ich mich doch auch gleich mal zu Wort melden.

Wänä, ich empfinde deine Kritik als ein Vergleich mit Birnen und Äpfeln. Die GT-Tour ist eine Turnierserie und bei dieser Serie stehen die Spieler oben und erhalten eher Startplätze als die Personen, die nicht spielen. Deine Kritik steht doch synonym zum Abbruch der Major-Tour.

Wenn alles so unfair bei der GT-Tour ist, dann frage ich mich, warum sie trotz, zu einfacher Punktevergabe, so erfolgreich und so gut wahrgenommen wurde?!

Aber vielleicht kannst du ja durch konkrete Beispiele die GT-Tour noch weiter verbessern oder einfache Phrasen raushauen und etwas schlecht machen, wofür sehr viele Organisatoren und Spieler viel Geld und Zeit investieren, weil sie diesen Sport und auch die "nicht ganz so faire" Turnierserie mögen.

Und nur mal nebenbei: Wenn du dich rechtzeitig anmeldest, bekommst du einen Startplatz bei C-Turnieren. Und bei entsprechender Leistung dann auch einen bei B-Turnieren.

Jürgen ( Gast )
Beiträge:

02.01.2018 12:05
#6 RE: GT Punkte antworten

Moin alle...und ein frohes Neues.

Dass das mit den Punkten nicht immer nach Leistung geht erkennt man schon daran, dass Dirk bei den GM schlechter platziert wäre wie bei den Open. Spielt bei den Open kein Guter mehr mit???

Nein im Ernst, wer viel spielt, darf auch viel bekommen. Deswegen habe ich mich auch geärgert, dass ein Normalo bei der Major mit nichts wieder zurück kommt. Aber auch ein schönes Turnier kann durchaus entschädigen.

Zum Schluss noch eins....Bitte bleibt in eurer jetzigen Divison....BITTE !!!

Wänä ( Gast )
Beiträge:

09.01.2018 17:07
#7 RE: GT Punkte antworten

Hallo Unbekannt, ich versuche mal auf die einzelnen Punkte einzugehen. Ich bin nicht so oft hier, deswegen erst so spät.

Zitat von Gast im Beitrag #5
Da möchte ich mich doch auch gleich mal zu Wort melden.

Wänä, ich empfinde deine Kritik als ein Vergleich mit Birnen und Äpfeln. Die GT-Tour ist eine Turnierserie und bei dieser Serie stehen die Spieler oben und erhalten eher Startplätze als die Personen, die nicht spielen. Deine Kritik steht doch synonym zum Abbruch der Major-Tour.


In dieser Serie stehen jedoch nicht immer die spielstarken Spieler da, wo sie gemäß ihrem Niveau stehen müssten. Z.B. steht Spieler A bei 3 schlechten Turnierteilnahmen mit jeweils 15 Punkten vor Spieler B, der einen Turniersieg mit 40 Punkten eingefahren hat. Bei B-Turnieren ist diese Diskrepanz noch höher. Und das vielleicht nur, weil Spieler B keine Zeit hatte beim B-Turnier teil zu nehmen.


Zitat von Gast im Beitrag #5

Wenn alles so unfair bei der GT-Tour ist, dann frage ich mich, warum sie trotz, zu einfacher Punktevergabe, so erfolgreich und so gut wahrgenommen wurde?!


Es gibt keine Konkurrenz zur GT, weshalb sollte die Serie also nicht angenommen werden.


Zitat von Gast im Beitrag #5


Aber vielleicht kannst du ja durch konkrete Beispiele die GT-Tour noch weiter verbessern oder einfache Phrasen raushauen und etwas schlecht machen, wofür sehr viele Organisatoren und Spieler viel Geld und Zeit investieren, weil sie diesen Sport und auch die "nicht ganz so faire" Turnierserie mögen.


Man könnte die Wertungen für C- und B-Turniere voneinander trennen und eine Durchschnittswertung erstellen. Z.B. maximal 8 und minimal 5 Turniere in der Wertung und einen Ø ermitteln (bei B-Turnieren könnte man die Anzahl der Turniere anpassen, max. 5 und min. 3 z.B.) . Da ist es dann nicht schlimm, wenn man mal zeitlich oder räumlich nicht in der Lage ist zu spielen.

Die Wertung bei den C-Turnieren könnte dann als Quali für die B-Turniere genommen werden. Die besten Spieler in der Wertung B-Turniere wären dann als qualifizierte Starter bei B-Turnieren gesetzt.



Zitat von Gast im Beitrag #5

Und nur mal nebenbei: Wenn du dich rechtzeitig anmeldest, bekommst du einen Startplatz bei C-Turnieren. Und bei entsprechender Leistung dann auch einen bei B-Turnieren.


Das Erste ist richtig und damit hatte ich auch noch nie Probleme. Die 2. Behauptung ist aber zumindest in Teilen nicht ganz korrekt. Um sich für ein B-Turnier zu qualifizieren ist ein hoher Punktestand nötig, dieser Punktestand hat aber nichts mit Leistung im eigentlichen Sinne zu tun, sondern mit Quantität, nicht nur mit Qualität...ob das dann fair ist sollte jeder für sich selbst entscheiden.

Frohes und erfolgreiches neues Jahr.

MaLa Offline

Scheibenwerfer

Beiträge: 4

10.01.2018 08:27
#8 RE: GT Punkte antworten

Hallo zusammen,

ich les hier schon ne ganze Weile mit und hab es jetzt mal gewagt mich auch anzumelden und meinen Senf hier dazuzugeben.
Vorweg ... ich glaub die Diskussion weicht mittlerweile von der Frage des Threaderstellers deutlich ab und jetzt wird hier darüber diskutiert, wie die GT neu aufgestellt, bzw. verändert werden soll, bzw. was ihre schwächen sind.
Dafür sollte man vielleicht einen neuen Thread aufmachen um das Ganze geordnet zu diskutieren. Im übrigen gibt's die Diskussion auch schon auf Facebook in der Gruppe "PDGA - TheGermanGroup"

Zu eigentlichen Frage des Threaderstellers ist wahrscheinlich schon alles gesagt. Natürlich kannst du in eine tiefere Alterklasse mit deinen Punkten wechseln, die Frage ist doch aber, wirst du da dann glücklicher, dich mit Discgolfern zu messen, welche deutlich jünger sind als du, du mit großer Wahrscheinlichkeit, keine Finals mehr erreichst und damit nicht mehr so viele Punkte bekommst und dann irgendwann raus bist aus den Qualifikationsplätzen. Dann hast du das gleiche Problem wieder. Aber das wurde alles schonmal geschrieben.

Im übrigen wurde die GT nun zur neuen Saison angepasst, entsprechend wurden auch die verfügbaren Startplätze neu verteilt und dabei auch die oberen Alterklassen berücksichtigt. Vielleicht entspannt sich die Situation ja ein wenig.

Kathleen ( Gast )
Beiträge:

27.03.2018 20:36
#9 RE: GT Punkte antworten
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen