Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 2.709 mal aufgerufen
 MV 2012
Seiten 1 | 2
Markus N. ( gelöscht )
Beiträge:

11.09.2012 12:24
RE: Antrag JHV: GT Turnier muss ein PDGA Event sein antworten

Antrag an die Jahreshauptversammlung der DGA im DFV

Antragsteller: Markus Nowc (Hamburg)

Thema: Alle offiziellen DFV Turniere (GT Tour) müssen als PDGA Turniere angemeldet werden


Die Abteilungsversammlung der Disgolfer im DFV in Eberswalde möge folgenden Antrag beschließen:

Ab der GermanTour-Spielzeit 2013 müssen alle offiziellen DFV Turniere (alle GermanTour Turniere) unter dem Dach des DFV als PDGA-Turniere angemeldet und durchgeführt werden. Allen anderen Turnieren wird dieses empfohlen.


Begründung: Zur Stärkung der Professionalisierung und der internationalen Vergleichbarkeit dieses Sports sollen auch die globalen Standards und das Regelwerk beachtet werden, nach denen bereits gespielt wird. Gerade das einheitliche Rating wird in den folgenden Jahren ein wichtiger Bestandteil für weitere Ideen sein und sollte bereits heute Einzug halten um die richtigen Weichen für den Sport zu stellen. Auch Einsteiger können sich somit besser mit anderen Spieler vergleichen und sind angespornt besser zu werden.

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

11.09.2012 12:35
#2 RE: Antrag JHV: GT Turnier muss ein PDGA Event sein antworten

was wohl in dieser Formulierung dann auch unsere jetzigen C-Turniere betrifft. Ist denke ich machbar und berüßenswert.

Markus N. ( gelöscht )
Beiträge:

11.09.2012 15:48
#3 RE: Antrag JHV: GT Turnier muss ein PDGA Event sein antworten

Genau so habe ich es gemeint. C Turniere der German Tour sind immer noch Bestandteil der Tour. Wenn man denn daran teilnehmen möchte als TD, sollte man diese auch bei der PDGA anmelden. Die Spaß- bzw. D-Turniere können ja weiterhin gemacht werden, ohne diese Einschränkung. Auch weil mehr und mehr Spieler auch für gute C-Turniere schon 200km Fahrt auf sich nehmen, sollte dieses fester Bestandteil sein!

Ich hoffe dieser Antrag wird positiv aufgenommen und realisiert.

FrankB ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2012 12:24
#4 RE: Antrag JHV: GT Turnier muss ein PDGA Event sein antworten

Hallo Markus,

dieses Thema ist die letzten Jahre immer wieder in verschiedenen Ausprägungen diskutiert worden.
Es geht immer wieder darum, wie stark man sich an die PDGA binden möchte bzw. kann.
Ein Aspekt, der immer wieder kontrovers diskutiert wird ist: Das Rating der PDGA zu nutzen kostet Geld!
Die Meldegebühren für die GT Turniere wären eher ein kleiner Kostenfaktor.
ABER: Du möchtest alle GT Turniere des DFV verpflichten ein Rating zu bezahlen für ca. 10 Prozent (grober Schätzwert) der teilnehmenden Spieler.
Denn nur für PDGA Mitglieder werden auch die Ratings eines Turnier berechnet. Nicht PDGA Mitglieder haben davon nichts!
Daher hat in meinen Augen auch immer noch das nationale System ein Berechtigung, da dort alle Spieler, die an der GT teilnehmen auch bewertet werden.
Ich selber (bin PDGA Mitglied und) freue mich über jedes Turnier, was als PDGA-Turnier gemeldet ist, aber alle Turniere (gerade die C-Turniere) dazu zu verpflichten, halte ich für überzogen und stößt erfahrungsgemäß gerade bei den Nicht-PDGA Mitgliedern auf Kritik.

Viele Grüße, Frank Brügmann!

dstampfer Offline

Scheibenwerfer

Beiträge: 29

17.09.2012 13:52
#5 RE: Antrag JHV: GT Turnier muss ein PDGA Event sein antworten

Hallo,

die Anmerkung von Frank ist ein Grund, warum die Meldung als PDGA-Turnier aktuell nur empfohlen und nicht grundsätzlich vorgeschrieben ist (das ist sie nur für A-Turniere).

Ich möchte das noch einmal weiter formulieren und einen weiteren Gedanken zur Meinungsbildung einwerfen: Die GT erhebt keine Gebühren für die Organisation (Termine, Abwicklung, Entwicklung, Auswertung bzw. Punkte und Wertung etc...) der German Tour und sieht dies auch nicht vor. Die PDGA erhebt Gebühren für die Auswertung (Rating) der Turniere, die dann nur für einen kleinen Teil der Spieler nützlich sind (siehe Beitrag Frank). Wir bezahlen also keine Gebühren an den DFV unter dessen Dach wir die GT-Turniere ausrichten und der die Turniere und Disc Golf in Deutschland organisiert, wohl aber an die PDGA die uns eine Zahl errechnet.

(Die Abgaben in der German Tour fließen zu 100% an die Spieler zurück und werden nicht für die Organisation, Abwicklung, etc. verwendet.)

Bis zu 50 USD für ein PDGA gewertetes Turnier sind nicht viel. - Können aber bei den Diskussionen um niedrige Startgebühren oder der Frage ob Spieler die Preisgelder von anderen finanzieren sollen (oder das Rating von anderen) schnell zu einem Problem werden. Besonders dann wenn unser eigener Verband dies kostenlos bzw. aus anderen Mitteln für uns macht. Bei einem kleinen C-Turnier mit 36 Teilnehmern sind die Kosten pro Turnierteilnehmer (und nicht alle haben etwas vom Rating) an die PDGA größer als die GT-Abgaben an den DFV der diese außerdem gar nicht behält.


Viele Grüße
Dennis (PDGA# 8356)
für den Sportclub Albuch e.V.

Markus N. ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2012 14:38
#6 RE: Antrag JHV: GT Turnier muss ein PDGA Event sein antworten

Aber warum gibt es so viele PDGA Verweigerer? Wegen den paar Euros wohl kaum. Wenn ich an einer Turnierserie in einem Sport teilnehme, dann akzeptiere ich auch die globalen Regeln. Warum akzeptiere ich dann nicht die PDGA mit ihren Kosten, Nutzen, Standard, Vergleichbarkeit? Ich, und viele andere, fragen sich warum wir nicht nach PDGA Regeln spielen? Warum immer etwas anderes, eigenes machen? Die Kosten können kein Faktor sein, auch wenn es hier als einziger Gegenpunkt aufgeführt wird. Eine Idee zum Preisgeld wird nicht an der PDGA Gebühr scheitern.

Es sollte aber auch eher dahin gehen, dass man sich bei der PDGA anmeldet und nicht nur beim DFV um so sein Rating zu erhalten. Das es viele Spassteilnehmer gibt, bestreite ich nicht, aber am Ende ist es ein Sport, und eine Tour, zu der auch die C-Turniere gehören. Somit sollten hier die gleichen Standards gelten. Bei anderen Spassturnieren kann man dann besagte Ausnahmen gerne zulassen.

Als nicht PDGA Member berechnet die PDGA übrigens das Rating für einen, schreibt es aber in keine Historie bzw. in keine Übersicht. Es gibt also eins pro Turnier für jeden. Wie hier bei den Vesec Open 2012: http://www.pdga.com/tournament_results/95693 Das D-Rating wird doch aber nur für GT-A/B Turniere errechnet, oder? Schliesst somit alle GT-C Spieler aus, die gerne wüssten, wie gut sie sind im Vergleich. Das bekommen Sie sogar wenn sie nicht current sind (ausser Historie, Stats, etc.) aber auch nur wenn das Turnier als PDGA Event gemeldet war.

selten-spieler ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2012 15:05
#7 RE: Antrag JHV: GT Turnier muss ein PDGA Event sein antworten

hey markus et al,
warum soll ich die pdga-jahresgebühr zahlen, wenn ich nicht international spielen will.
außerdem bin ich nicht gut genug, um relevant irgendwo oben mitzuspielen.
trotzdem spiele ich gerne ernsthaft und nach den regeln und gerne auch mal auf einem großen parcours und größeren turnier und nicht nur auf spaßturnieren.
außerdem ist es durchaus spannend mal ne runde mit den ganz guten zu spielen.
ich nehm niemandem einen startplatz weg, weil ich in der regel sowieso erst einen startplatz bekomme, wenn keiner von den echten freaks mehr will.
das pdga-rating ist mir also total egal und zur vergleichbarkeit nehm ich meine eigenen scores, weil der vergleich zu anderen ist eh nicht aussagekräftig.

in diesem sinne
ss

Markus N. ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2012 16:31
#8 RE: Antrag JHV: GT Turnier muss ein PDGA Event sein antworten

Klar ist es spannend mit den guten zu Spielen. Ich habe schon mal mit Miro Klose ein wenig Fussi gekickt und mit Michael Jordan ein paar Körbe geworfen, aber deswegen spiele ich nicht in der NBA oder DFL.

Warum denkt bei PDGA jeder gleich: INTERNATIONAL! Klar ist sie international ton-angebend, aber sie kann national genau so genutzt werden um sich ein Rating zu erspielen das national genutzt werden kann. On-top hat es international Anerkennung und bildet daher einen internationalen Standard, dem wir uns aktuell "verweigern".

Mehr sag ich mal nicht, da ich mir zwar vorstellen kann wer das geschrieben hat , aber eine Diskussion keinen Sinn ergibt wenn man sich hier andere Namen gibt. Das könnte wiederum ein neuer Antrag sein, dass Diskussionen hier nur von Personen geführt die zB dem DFV angehören und dann aber mit richtigen Namen Stellung beziehen.

ker lueck Offline

Scheibenwerfer

Beiträge: 102

17.09.2012 17:32
#9 RE: Antrag JHV: GT Turnier muss ein PDGA Event sein antworten

offtopic und hierzu:

Zitat
Gepostet von Markus N.
Das könnte wiederum ein neuer Antrag sein, dass Diskussionen hier nur von Personen geführt die zB dem DFV angehören und dann aber mit richtigen Namen Stellung beziehen.



Hallo Markus,
da gibt es immer wieder so'ne und so'ne Meinung zu.
Hier und jetzt das ganze nur noch für angemeldete Scheibenwerfer zu öffnen und für alle anderen zu schließen, finde ich ohne guten Grund unangemessen.
Solange nicht-registrierte anonyme Gäste inhaltlich schreiben und nicht beleidigend werden, bin ich eine Anhängerin von "Zulassen".

Allerdings wäre es möglich diese Diskussionen zum nächsten Jahr oder nach der JHV so zu führen, dass der MV-Bereich für alle leseberechtigt ist, aber nur für angemeldete Scheibenwerfer dieses Forums schreibberechtigt.

Den Treffpunkt würde ich in jedem Fall offen lassen.
Ich finde nicht, dass sich jeder outen muss, der eine Meinung hat
und manche Menschen mögen sich einfach nirgends registrieren.
Ich finde, dass auch diese mitreden können sollen.

Noch ein,
allerdings ist sich hier zu registrieren mit Absicht niedrigschwellig gestaltet.
Man braucht eine Email-Adresse, die niemand außer den TD einsehen kann und einen Namen, der ein Nick sein darf, der nicht auf den ersten Blick erkannt wird. Es ist also möglich hier wiedererkennbar als Diskutant, aber trotzdem anonym zu schreiben.

Noch viel Spaß beim Diskutieren und gute, brauchbare Entschlossenheit am Freitag.
Kerstin

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

18.09.2012 09:13
#10 RE: Antrag JHV: GT Turnier muss ein PDGA Event sein antworten

Ich spiele auch selten, aber bewerte meine Leistung über das PDGA Rating. Klar kann ich mich immer mit mir selbst vergleichen, doch dazu brauche ich keine Tour. Das genannte D-Rating hilft da auch nur GTA und B Spielern.

Da der Verband es sicherlich positiv begrüßt wenn ein Veranstalter ein C Turnier als PDGA anmeldet, wäre ein Anreiz für den Ausrichter eine Idee.

Aber Freitag wissen wir mehr, da bin ich schon gespannt in wie weit diese ganzen Themen überhaupt in den Vereinen besprochen wurden, oder es wirklich zu einer Wahl durch wenige Auserwählte kommen wird.

Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

18.09.2012 20:19
#11 RE: Antrag JHV: GT Turnier muss ein PDGA Event sein antworten

Da ja sehr viele Spieler so auf das PDGA Rating abfahren und das als wichtigstest Mittel noch vor dem Essen kommt, schlage ich vor, dass wir die GT-Online abschalten und alles nur noch über PDGA abwickeln.

Ist auch viel billiger. Jahresbeitrag und die Kosten für die Meldung sind ja auch nur 20 Euro pro Turnier. Und als TD braucht man auch nicht mehr soviele Listen ausfüllen.

Und erst die ganzen Sponsoren die uns dann die Tür einrennen um unsere Turniere mit Preisgelder zu überschütten.

Ich kanns kaum noch erwaren.

Fakt ist. Ich habe keine PDGA-Nr., mir geht das Rating am A.. vorbei. Mir ist es wichtig, dass die Sportart bekannter wird.

Gruß und habt Spaß beim Werfen. Wenn das noch ohne Rating Spaß macht.

Manfred

Disc Junky ( gelöscht )
Beiträge:

18.09.2012 23:25
#12 RE: Antrag JHV: GT Turnier muss ein PDGA Event sein antworten

Off-topic I
Tja Manfred, sehr qualifizierte Aussagen hier von dir. Du solltest Vorstand werden und mit deiner Art Sponsoren werben, dann ist das Major finanziert. Sauber!

Off-topic II
Wie willst du denn den Sport bekannter machen?

gast ( gelöscht )
Beiträge:

19.09.2012 11:56
#13 RE: Antrag JHV: GT Turnier muss ein PDGA Event sein antworten

das ist wirklich ein überflüssiger kommentar, wenn dir das rating egal ist, dann spielst du anscheinend einfach so just for fun. warum meldest du dich dann eigentlich? viele spieler haben ebenfalls spaß am spiel, verfolgen aber auch neugierig ihre dg-historie, d.h ihre spielstärkeentwicklung, und dabei bietet die pdga einfach ein komplettes system, das etabliert ist. wenn du daran nicht interessiert bist, dann halt dich doch einfach hierbei raus. leidenschaftliches spielen und semi-professionelles ranking schließen sich nicht aus.

Manfred Ketz ( gelöscht )
Beiträge:

20.09.2012 10:06
#14 RE: Antrag JHV: GT Turnier muss ein PDGA Event sein antworten

da ich zuletzt auf einen Kommentar hier angesprochen wurde.

Der hier zuvor schreibende Manfred ist eine andere Person und nicht mit mir zu verwechseln.

Manfred Ketz

Werner S Offline

Scheibenwerfer

Beiträge: 68

20.09.2012 10:30
#15 RE: Antrag JHV: GT Turnier muss ein PDGA Event sein antworten

Wirklich unschön!
Für die verbandsinterne Diskussion wäre vl. doch ein geschlossenes Forum, zu dem sich natürlich auch Nichtmitglieder anmelden dürfen, der bessere Weg. So wichtig können anonyme Vorschläge und Hinweise doch nicht sein, oder?
LG Werner

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen