Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.174 mal aufgerufen
 Treffpunkt
Seiten 1 | 2
DeKu Offline

Scheibenwerfer

Beiträge: 7

26.05.2016 07:18
#16 RE: Major Turnier und freie Startplätze antworten

Zitat von OSch8 im Beitrag #14
"100% geklärt" bedeutet:
- sich durch schriftliche Aussagen der Stadt darüber zu versichern, daß die Stadt das Festival nicht nur durch Genehmigungen, sondern auch durch unverzichtbare Arbeiten unterstützt, um die enormen Anstrengungen eines (renommierten???) Münsteraner Traditionsvereins zu unterstützen.
- die Stadt auf einen Zeitplan für die Umsetzung dieser Unterstützung zu verpflichten.
-lange zuvor gute Beziehungen zu einem Stadtoberen (Bürgermeister, Verwaltungschef, o.a.) aufzubauen, der - falls Vereinbarungen nicht eingehalten werden - einen quertreibenden Amtsfürsten auf Linie bringt



Das liest sich gut. Nun zur Frage: Hat jemals ein TD eine schriftliche, vertraglich gesicherte Mähzusage bekommen? Eine Mähverpflichtung? Jahrelange Vorfeld Beziehungen? Wo sollen die denn herkommen, wenn z- B. ein Parkour neugebaut wird, oder man nie einen KOntakt hatte?
Ich glaube, wenn man auf die Vorgaben pocht, wird es in Deutschland nur noch 1-2 Turniere im Jahr geben. Und dann frage ich mich, wie viele von den Spielern, dann meckern würden.
Ich glaube das allgemeine Gespür, wie etwas laufen sollte, und wie die Realität aussieht, geht aneinander vorbei.

Grüße

roy ( Gast )
Beiträge:

26.05.2016 08:05
#17 RE: Major Turnier und freie Startplätze antworten

Wieso sollte es dann nur noch 1-2 Turniere im Jahr geben? Gibt genug Turniere, bei denen das seit weit über 20 Jahren funktioniert. Fakt ist einfach, das wir von einem Major reden und da gehören gemähte Wiesen, feste Tees und leicht erkennbare OB Markierungen einfach zum Kursstandard. Zumindest sollte das so sein.

Und das erwarte ich auch von der DM.

Gast
Beiträge:

26.05.2016 17:44
#18 RE: Major Turnier und freie Startplätze antworten

Hallo zusammen,
als Spieler will man doch im wesentlichen einen Kurs vorfinden der einfach Spaß macht zu spielen! Das auch bei einem Major nicht immer alles Glatt geht ist klar und das soll auch so sein - denn sonst könnten die Ausrichter sich nicht mehr steigern und im nächsten Jahr ein par Sachen besser machen. Wenn der bestellte Cateringservice schlechtes oder kaltes Essen liefert, dann ist das so und man nimmt diesen im nächsten Jahr nicht wieder. Wenn der Zeitplan nicht ganz hin haut, dann wird der Kurs dem Zeitplan angepasst oder eben der Zeitplan dem Kurs. Da gäbe es jetzt noch viele Beispiele... Aber wenn ein kompletter Kurs einfach keinen Spaß macht und man nur mit Frust und schlechter Laune in sein Wochenende verbringt, was dann?! Ich denke dann werden einige sich überlegen ob sie dieses Turnier nochmal spielen werden. Besonders wenn man dann vor Ort vor vollendete tatsachen gestellt wird und vorab keine Info mehr bekommt. Ich zum Beispiel wäre erst gar nicht angereist wenn ich vorher gewusst hätte, in welchem Zustand der Kurs ist.
Ich werde keine Turniere (dieser Veranstalter) spielen ohne mich vorher genaustens zu vergewissern in welchem Zustand der Kurs ist!!

Liebe Grüße, Plauzi

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen